Die Gründung der Hundeschule im 2015

War zu Ehren meines Sohnes Nikolaj, der an einer schweren Form der Epilepsie leidet. Kalle, sein Labrador, wurde damals als erster Epiepsiewarn- Hund der Schweiz ausgebildet, und genießt unterdessen seine wohlverdiente Pension. 

Als gelernte Tierarzthelferin war der Bezug zu Tieren schon immer gross, und meine Schule ist immer wieder ein Anker, um meinen Gedanken ab und entfliehen zu können. Das Ganze natürlich nach zig Aus-und Weiterbildungen zum HIK1 plus,  HIK2 und dem NHB Instruktor (Certodog)

Zu erleben, wie ich schon viele Hunde - Mensch- Teams glücklich machen durfte, erhalten mir die Freude am Training mit den Zwei und Vierbeinern. 

Zusammen mit meinem Mann Toby, der  seine jahrelange Erfahrung als  Diensthundeführer- und Ausbildner mitbringt, führen wir mit Leidenschaft unsere Hundeschule mit Herz, Verstand und Alltagsnähe. 
Auch unsere kleine Tochter Kim würde gerne bereits jetzt schon mit ihren kleinen Fussstapfen in die Unseren treten. 


In Zusammenarbeit mit unseren kompetenten Trainer-KollegInnen versuchen wir das Angebot immer wieder auszubauen und zu vervollständigen.


Ich wünsche euch ganz viel Spass mit euren Fellnasen und uns
Eure Eve